Light and Darkness

Ein Kampf um Wahrheit und Lüge. Eine Welt voller Entscheidungen wartet auf dich. Welchen Weg wirst du wählen? Den richtigen oder den einfachen?
 
StartseiteStartseite    KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Gastaccount
Willst du Partneranfragen stellen oder einfach mal hallo sagen? Dann kannst du diese Zugangsdaten verwenden:

Benutzername:
Stranger

Passwort:
ZuBesuch
Hierarchie
~SandClan~
Anführer:
Jaguarstern
Zweiter Anführer:
Eisherz
Heiler:
Sandlied
Heilerschüler:
-Reserviert-

~FeldClan~
Anführer:
-Reserviert-
Zweiter Anführer:
-Reserviert-
Heiler:
Rabenschwinge
Heilerschüler:
-Reserviert-

~BergClan~
Anführer:
Aurastern
Zweiter Anführer:
Lichtertraum
Heiler:
Onyxtraum
Heilerschüler:
Engelspfote


Austausch | 
 

 Pflaumenpfote/-maske

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Pflaumenpfote

avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 25.06.14
Alter : 19

BeitragThema: Pflaumenpfote/-maske   Fr Jul 04, 2014 7:30 am




Pflaumenpfote||BergClan||Schülerin

Daten und Fakten


Die kleine unbeholfene Kätzin hört momentan noch auf den Namen Pflaumenpfote. Später wird sie Pflaumenmaske heißen. Sie gehört dem BergClan an und damit zur Licht Seite. In ihm geboren wurde sie jedoch nicht. Eigentlich ist die Kätzin schon in dem Alter wo ein Schüler zum Krieger wird. Allerdings ist sie, vermutlich wegen ihrem Charakter, immer noch eine Schülerin. Sie ist mittlerweile 14 Monde alt.



Äußerlichkeiten


Pflaumenpfote ist eine sehr kleine Kätzin, wohl die kleinste ihres Alters im Clan. Sie ist sehr zierlich gebaut und sieht dazu noch sehr zerbrechlich aus. Trotzdem sieht sie durchaus elegant aus, da sie trotz ihrer kleinen Statur lange Beine hat. Jedenfalls für ihre Verhältnisse. An ihren Beinen sind schmale, ovale Pfoten zu finden. Mit für ihren Clan verhältnismäßig weichen Ballen, welche einen schwarzen Ton besitzen. Die Kätzin bringt grade mal 1.5 kg auf die Wage und ist damit sehr leicht. Sowieso ist sie allgemein eher das Gegenteil ihres Clans und passt dort nicht wirklich hinein.

Sie hat große mandelförmige Augen, welche sehr schön aussehen und sie noch zarter wirken lassen. Sie sind sehr ausdrucksvoll und strahlen unheimliche Wärme aus, was nicht zuletzt an ihrem bernsteingelben Ton liegt. Umrandet sind sie von einem sogenannten Lidstrich.

Auf dem keilförmigen Kopf der zarten Katze sitzen zwei große, weit auseinander liegende Ohren, welche mit Ohrbüscheln versehen sind.

Sie besitzt lange Eckzähne welche ziemlich spitz sind, ebenso wie scharfe, dunkle Krallen. Diese sind perfekt in den kleinen Pfoten versteckt und sind oft eine Überraschung.
Sie hat lange weiße Schnurrhaare.

Das Fell der Kätzin ist mittellang und mit einem dichten Unterfell versehen. Besonders lang ist der Pelz der Schülerin an der Halskrause und am Schwanz. Durch die mehrfache Bänderung einzelner Haare der Katze (Ticking) ergibt sich ein auffälliges Muster im Fell der Katze. Besonders stark ist das Ticking an der Wirbelsäule, am Schwanzende und an den Hinterbeinen. Diese Stellen sind ebenso wie ihr Gesicht in einem sehr dunklen braun Ton welcher schon eher schwarz aussieht und einen leichten dunkel lila Stich beinhaltet. Das Brustfell ist ebenso wie die Schnauze und ein Teil des Unterfelles in einem helleren Braun. Auch um ihre Augen zeichnet sich dieser braune Ton ab und sieht dabei einer Maske sehr ähnlich.
Aussehen:
 



Inneres


Charakter:
Wenn man die Kätzin betrachtet fällt sofort auf das sie eigentlich keines der Merkmale besitzt, welches für ihren Clan so typisch sind. Ebenso wie bei ihrem Aussehen ist es auch mit ihrem Charakter so. Anders als ihre Clangefährten ist sie alles andere als selbstbewusst und durchsetzungsfähig.
Die Schülerin ist unglaublich schüchtern und zurückhaltend. Dabei zeigt sie einen großen Teil an Unterwürfigkeit und es ist noch nie vorgekommen das sie jemandem widersprochen hat. Das ist einfach nicht ihre Art. Ihre Stimme ist recht leise, jedoch sehr sanft. Sie kann keiner Fliege was zu leide tun und will eigentlich gar nicht Kämpfen. Sie könnte niemals eine andere Katze töten. Trotzdem ist sie sehr treu und ihrem Clan ergeben. Pflaumenpfote achtet die Gesetze von Licht und würde ihr Leben für den Clan geben. Sie besitzt jedoch so gut wie kein Selbstvertrauen und macht sich oft für alles was passiert verantwortlich, sogar wenn sie nichts damit zu tun hat.
Pflaumenpfote ist vom Wesen her sehr sanft und gutmütig. Sie möchte gerne allen helfen und wünscht sich das sie von Nutzen ist. Die kleine zeigt sich immer Hilfsbereit und hasst es im Mittelpunkt zu stehen. Dafür ist sie viel zu unsicher und schüchtern. Sie hat zwar eine eigene Meinung, vertritt diese aber nicht und würde sich auch nie gegen die Meinung eines anderen aussprechen.
Desweiteren hat sie eigentlich keine Ahnung von Gefühlen, was nicht zuletzt auch mit ihrer Vergangenheit zusammenhängt. Sie weiß oft nichts mit ihren Gefühlen anzufangen und ist schnell überfordert.
Außerdem hat sie das Bedürfnis sich ständig für alles zu entschuldigen oder sich zu bedanken. Das sorgt zusätzlich für Verwirrung ihres gegenüber und so weiß meist niemand so genau wie man nun mit ihr umgehen soll.
Auch ist sie so gut wie immer nervös und es kommt vor das sie ein wenig vor sich hin stottert wenn man sie überraschend anspricht. Im Clan ist sie als schüchternde gute Seele bekannt.

Stärken:
+ Wendigkeit
+ Schnelligkeit
+ Ausdauernd

Schwächen:
- Kraft
- übertrieben Schüchtern
- Schwimmen

Vorlieben:
+ Kätzin Licht
+ Sonne
+ Humorvolle Katzen
+ Sternenhimmel
+ ihr Clan
+ Frieden

Abneigung:
- Kater Nacht [sie hat Angst vor ihm]
- NachClans [auch vor ihnen hat sie Angst]
- Kämpfen
- Töten
- blutrünstigen Katzen



Familie



Was ihre Familie angeht hatte Pflaumenpfote es nie leicht. Ihre Eltern waren Streuner gewesen und so kam die Kätzin außerhalb der Clans zur Welt. Ihre Mutter hatte jedoch ihren eigentlichen Gefährten betrogen und bekam nun Junge von diesem Kater. Ihr Gefährte bekam dies jedoch raus als die Jungen geboren waren. Er zog los und tötete den Leiblichen Vater. Auch die Mutter wurde von ihm getötet und er hatte bereits eine neue Gefährtin gefunden, welche von ihm Junge hatte und somit auch den Rest säugen konnte. Allerdings hielten sie Pflaumenjunges für zu klein und schwächlich. So entschieden sie sich das sie von keinem Nutzen wäre und entsorgten sie. Zu ihrem Glück wurde sie dann gerettet und im BergClan aufgenommen wo sich Harztropfen und Leopardensturm ihrer annahmen. Die beiden hatten vor kurzem ihr eigenes Junges verloren und so hatte Pflaumenjunges Chancen zu überleben.
Es ist nicht klar wem sie Ähnlich sieht.

Leibliche Eltern: Unbekannt; Streuner
Leibliche Geschwister: Unbekannt
Ziehvater: Leopardensturm; BergClan; Ältester/Krieger
Ziehmutter: Harztropfen; BergClan; Verstorben



Vergangenheit


Die immer noch kleine Kätzin wurde in keinen der Clans hinein geboren. Ihre Mutter hatte ihren eigentlichen Gefährten betrogen und war nun von einem anderen Schwanger. Doch auch ihr Gefährte war nicht besser denn auch er hatte sie betrogen. Jedoch war er da etwas härter als sie und tötete sie kurze Zeit nachdem sie die Jungen zur Welt gebracht hatte. Den anderen Kater hatte er ebenfalls erledigt und da seine neue Gefährtin von ihm Junge hatte konnte sie auch die anderen Jungen mitsäugen. Allerdings wollten sie nur die behalten, welche mal gute Krieger werden würden. Zu diesen gehörte die viel zu kleine und schwache Kätzin natürlich nicht. Zu Anfang behandelten sie die kleine einfach nur wie das letzte Stück Dreck. Wenn sie sprach dann gab es Ärger, sie musste sich ihren Geschwistern unter ordnen und hatte in den Kämpfen die sie schon als Junge ausführen sollten keine Chancen. Zudem war sie dem Gespött der anderen Jungen ausgesetzt. Da ist es kein Wunder das sie total verängstig war und da sie sowieso schüchtern war, wurde es nur noch schlimmer. Ziemlich schnell hielten sie allerdings das Leben der Kleinen für überflüssig und entschieden sich sie zu 'entsorgen'. Kurzerhand wurde sie in den Fluss geworfen. So schwach wie der kleine Fellball sowieso gewesen war, hatte sie keine Chancen. Jedoch hatte sie verdammt viel Glück. Eine Gruppe von BergClan Katzen entdeckten das zum Tode verurteilte Junge und retten ihr das Leben. Sie war total verängstigt und sprach kein Wort. Harztropfen, eine der Kriegerinnen, hatte vor kurzem ihr eigenes Junge verloren. Sie und ihr Gefährte Leopardensturm nahmen sich der unbeholfenen Kätzin an und zogen sie auf. Sie steckten viel Arbeit in die Kleine und im Ende sprach sie dann wenigstens mit ihnen. Es dauerte sehr lange bis sie auch mit dem Rest des Clans sprechen konnte. Trotz all dem wurde sie zur Schülerin. Dabei stellte sie sich als keine besonders geeignete Schülerin heraus. Zwar war sie sehr intelligent, jedoch besaß sie keinen Mut und war viel zu schüchtern und unterwürfig. Ihr Mentor arbeitete hart mit ihr, sie war willig und gab sich Mühe aber es war nicht einfach. Ihre Vergangenheit und ihr daraus entstandene Charakter sorgte dafür das sie bis heute eine Schülerin ist. Sie ist zwar schon 14 Monde alt, aber sie erschien wohl immer noch nicht bereit zu sein ein Leben als Kriegerin zu führen. Trotzdem gibt sie ihr bestes und versucht sich zu verbessern. Seit neustem kommen in ihr ganz verschiedene neue Gefühle auf. Da sie so schüchtern und verschlossen ist und war hat sie im Clan nie Freunde gefunden. Ihre Ziehmutter ist bereits verstorben und so bleibt nur noch ihr Ziehvater zu dem sie eine enge Bindung hat. Dem Anführer ist sie sehr untergeben und bringt ihm höchsten Respekt entgegen. Allerdings scheint sich ihr Leben nun zu ändern. Vielleicht wird sie sogar bald die ersten Freunde finden. Bis jetzt war der Clan immer sehr abweisend zu ihr, da sie sehr missverstanden wird. Man weiß einfach nicht wie man mit so einer schüchternen kleinen Katze umgehen soll. Außerdem vermittelt sie wohl den Eindruck lieber alleine sein zu wollen. Auch Lächeln tut sie nicht so oft. Sie hat sich jedoch vorgenommen in Zukunft sich noch mehr Mühe zu geben, mit ihrem Clan klar zu kommen und irgendwann Freunde zu finden.


Mangopfote||04.07.2014||Fertig

E-Es tut mir leid

_________________________________
© Schauerstern||Light and Darkness RPG

_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-

| Mangopfote | MeerClan | Schüler | Mentor: Schauerstern | Verplant
| Flammenblut | EisClan | Kriegerin | Mentorin von: // | Single
| Pflaumenpfote | BergClan | Schülerin | Mentor: Gesucht | Single
Heidelbeerpfote | SandClan | Schüler | Mentor: Gesucht | Verplant
Nach oben Nach unten
Rosensplitter

avatar

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 25.05.14
Alter : 15
Ort : Dort wo es nur flauschige, pinke Einhörner gibt die Regenbögen kotzen *^*

Meine Charaktere
Name der Katze:
Gefährte:
Clan:

BeitragThema: Re: Pflaumenpfote/-maske   Fr Jul 04, 2014 9:56 am

Sehr schöner Stecki!
Hier mit ist er
||Angenommen||

_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-


   
Rosensplitter
Der Tod kommt leise schleichend und erlöst von Schmerzen.
   Hinterlässt jedoch tiefe Risse in einer geliebten Seele...


Knowing when to walk away is Wisdom.
Being Able to is Courage.
Walking away, with your head held high is Dignity
Nach oben Nach unten
 
Pflaumenpfote/-maske
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» MUFU *0*
» Who am I - Kein System ist Sicher
» Deadpool! Der Trailer
» Breas Charas
» Weg zu Shinigami-sama

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Light and Darkness :: Archiv :: Alte Steckbriefe :: LichtClans :: BergClan-
Gehe zu: